Nähen

Pouf selber nähen

KREAMPACK_Pouf2

Es muss nicht immer gleich neugekauft werden – alte Möbel neu herzurichten klappt in den meisten Fällen auch!

Wir Hundebesitzer wissen: kein Polstermöbel ist vor den Haaren und den (teils) scharfen Krallen unserer Vierbeiner sicher. So auch der Pouf von Sir Gonzo Elvis, ein entzückender Mops, und stolzer Besitzer eines Hockers, um die Wohnzimmercouch zu erreichen und stundenlange Streicheleinheiten von seinem Frauchen zu bekommen.

Im Laufe der Zeit kletterte Gonzo Elvis also hinauf und hinunter. Tagein – Tagaus. Kein Wunder also, dass der Pouf irgendwann einen neuen Anstrich benötigte. So bekam ich den Auftrag den Hocker mit einem neuen Stoff zu beziehen. Die Wahl fiel auf einen Smaragdgrünen Canvas-Stoff, ein wirklich hervorragendes Material für diesen Zweck, weil es einerseits sehr haltbar ist, andererseits aber auch sehr gut verarbeitet werden kann. Es war der erste Pouf, den ich neubezogen habe. Aber ganz sicher wird es nicht der Letzte bleiben – es war wirklich nicht schwer!

Ich habe mir genau angesehen, wie der ursprüngliche Bezug genäht war und genau so habe ich den Schnitt abgenommen und mich an das Werk gemacht. Die eine Rundung wurde mit der Maschine, der untere Kreis mit der Hand vernäht. Zum Schluss blieb mir noch einiges an Stoff über. Deswegen wollte ich den beiden noch eine Freude machen und habe Gonzo Elvis in Form einer großflächigen, goldenen Stickerei auf ein kleines Kissen gebracht.

Ich denke der kleine Knirps wird in Zukunft wieder freudig auf das Sofa springen und freu‘ mich schon sehr auf ein Wiedersehen der beiden!

KREAMPACK_Pouf

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply